Klassiker Dildos - Als Sex noch tabu war!

Die Klassiker unter den Dildos. Als man sich noch nicht viel gedanken über des Design eines Dildos gemacht hat und die Vibration noch nicht von Interesse war. Diese Dildos besitzen keinen großen Schnick Schnack sondern erfüllen ganz einfach Ihren Zweck der Penetration.

Der Klassiker unter den Sexspielzeugen

Mittlerweile gibt es ja wirklich die ausgefallensten Dildos. Sei es nun ein Doppeldildo, Extremdildo, Analdildo und so weiter. Angefangen hat aber die Geschichte der Dildos mit den ganz klassischen Dildos ohne Vibration oder irgendwelche besonderen Eigenschaften. Wer nun denkt, diese Dildos möchte niemand mehr kaufen, der irrt. Klassische Dildos sind nicht weniger beliebt, als auch die ganz besonderen Stücke.
Retro ist ja eh gerade ziemlich angesagt und warum sollte das nicht auch bei den klassischen Dildos so sein. Nicht jeder braucht unbedingt einen besonders dicken Dildo oder einen der an beiden Enden benutzbar ist.

Einfach so natürlich wie möglich
Klassische Dildos gibt es selbstverständlich auch nicht nur in einer Version. Trotzdem sind sie eben aus der Zeit, wo das Thema Sex noch nicht in aller Munde war. Die Zeit eben, in der Sex hinter verschlossenen Türen stattfand und man auch nicht gern offen darüber sprach. Glücklicherweise sind diese Zeiten vorbei, was nicht heißt, dass man sich nicht auch einfach mal auf die klassische Art und Weise verwöhnen lässt oder eben selbst verwöhnt.
Klassische Dildos gibt es auch in verschiedenen Ausführungen, so unter Anderen:

*    klassischer Dildo mit Eichel und Adern
*    Dildo mit Haltering
*    Dildo mit Griff
*    Dildo mit Hoden

Natürlich gibt es die klassischen Dildos in verschiedenen Farben. Sehr beliebt sind sie in Schwarz oder Hautfarben. Sehr selten bekommt man diese Dildos auch in Rosa, Lila oder einer anderen Farbe.
Auch beim Material der ursprünglichen Dildos gibt es noch nicht so eine große Vielfalt, wie es bei den heutigen Modellen üblich ist.
Sie vibrieren nicht, sind auch nicht extrem dick, krumm oder besonders geformt. Sie sind einfach nur dem natürlichen Penis nachempfunden. Was nicht heißt, dass man mit ihnen nicht auch sein Sexleben abwechslungsreicher und erfüllter gestalten kann.

Penisersatz – der einfachsten Art
Ja, zugegeben, es gibt wirklich Dildos, die mehr Spaß beim Sex versprechen. Eben weil sie besonders dick sind oder echte Analdildos sind. Wer aber einfach nur mal einen Penisersatz braucht, dem sei der klassische Dildo durchaus wärmstens empfohlen. Gerade weil sie einfach nur so gut wie möglich dem natürlichen Penis nachempfunden sind, werden diese Dildos gern gekauft.

Ist man allein zu Haus und es überkommt einen die Lust, einfach nur auf etwas Entspannung, dann ist dieser klassische Dildo genau richtig. Es sind keine Batterien und auch nicht unbedingt Gleitgel nötig. Man kann sich einfach nur in die Sexfantasie flüchten. Von einem Partner träumen und sich dabei mit dem Dildo der klassischen Art verwöhnen. Wer einen klassischen Dildo mit Hoden gewählt hat, der kann ihn so tief in sich schieben, dass die Hoden an der Vagina anstoßen, ganz so, wie es beim richtigen Sex vielleicht wäre.

Wunderbar können diese Dildos aber auch in ein gemeinsames Sexspiel einfließen. Ob er nun beim Vorspiel oder wenn er eine kleine Schaffenspause braucht, ihre Vagina verwöhnt oder sie ihn zusehen lässt, wenn sie es sich damit besorgt. Erlaubt ist was beiden gefällt. Auch das ist ein Vorteil der klassischen Dildos. Sie werden beiden Partnern gefallen und von ihnen gern genutzt werden. Dagegen besteht beim Extremdildo schon mal die Gefahr, den anderen zu erschrecken oder zu verwirren.
Auch homosexuelle wissen die Vorzüge eines klassischen Dildos zu schätzen, weil diese eben den Eindruck vermitteln, man hätte einen richtigen Penis in sich.
Neben dem einen oder anderen besonderem Dildo sollte also ruhig auch einer der klassischen Art zum Sortiment eines jeden Sexfans gehören. Das garantiert Abwechslung und Spaß für wirklich jeden Partner.